News-Archiv

G. A. Müller als erstes Fleischverarbeitendes - Unternehmen in Europa mit einem integriertem Managementsystem zertifiziert

Dieser Beitrag will einerseits mit einigen Vorurteilen gegenüber elektrischen Fluginsektenfängern aufräumen und andererseits ein paar Tipps zur Auswahl und Verwendung von Fluginsektenfanggeräten geben....

Elektrische Insektenfanggeräte haben wie auch Klebefoliengeräte ihre Befürworter. Und tatsächlich gibt es Argumente gegen und für beide Gerätetypen. Was Elektrofänger betrifft, treffen allerdings drei immer wiederkehrende Argumente nicht zu und sie sollen deshalb hier einmal konkret angesprochen werden. (Dies ist zwar kein Artikel der Firma Kulms, aber trotzdem sehr interessant!)

Hygienisches, lautloses Sterben… Es Brummt: Mit elektrischen Insektenvernichtern für die Gastronomie ist die Firma Kulms aus Eschershausen europaweit erfolgreich.

Bereits im November 2009 hatte die Firma Kulms Fluginsektenvernichtung ein IFS-Seminar für Schädlingsbekämpfer ausgerichtet. Und schon damals war fast klar, dass das Seminar nochmal angeboten werden wird, denn die Nachfrage war entsprechend groß.

Und genau diese Wiederholung für die Schädlingsbekämpfer, die im Vorjahr nicht mehr teilnehmen konnten, hat nun wiederum im November stattgefunden. Ort der Veranstaltung war ein 4-Sterne-Hotel, das sehr gut bei den Teilnehmern ankam.

Die IFS 5.0 Zertifizierung wirft bei den Schädlingsbekämpfern immer wieder Fragen auf. Aus diesem Grund hat die Fa. Kulms, Fluginsektenvernichtung, für ihre Partner in der Schädlingsbekämpfung Ende November ein 2-tägiges Seminar zu diesem Thema angeboten.